Nach der Registrierung erhalten Sie einen Link zum App-Store. Die einmalige Schutzgebühr für derma4doc beträgt 49,99 EUR. Wenn Sie die derma4doc-App geladen haben, können Sie alle Funktionen nutzen sowie direkt mit Ihrer eigenen Praxis-App starten. Für Ihre Patienten ist die Nutzung der derma4patient-App kostenlos...

derma4doc bringt Ihre Patientenkommunikation auf ein neues Level!

Was ist derma4doc?

Das App-System für Arzt, Praxis und Patienten.
derma4doc bringt Ihre Patientenkommunikation auf ein neues Level!

Mit derma4doc gestalten Sie im Handumdrehen Ihre eigene Praxis-App.
Eine App, die Ihren Namen trägt.
Von Ihnen, für Ihre Patienten

  • Stellen Sie Ihren Patienten individuelle Informationen zu Erkrankung & Therapie bereit

  • Versenden Sie gezielt Angebote zu Ihren IGeL-Leistungen

  • Optimieren Sie die Informationsvermittlung zwischen Ihrer Praxis und Ihren Patienten

  • Binden Sie Ihre Patienten langfristig an Ihre Praxis

Und das Beste: Die technische Handhabung funktioniert kinderleicht!

Für eine einmalige Schutzgebühr von 49,99 EUR erhalten Sie alles, was Sie dafür benötigen:

derma4doc Ärzte-App

(für Sie als Arzt)

derma4patient Praxis-App

(für Ihre Patienten)

Online-Verwaltungstool

(für Ihre Mitarbeiter)

Wartung, Hosting usw. sind inkludiert

 

Erhältlich für iOS & Android

//www.derma4doc.de/microsite/wp-content/uploads/2015/11/ipad_angle_small.png

derma4doc

Die derma4doc-App ist das digitale Nachschlagewerk für Ärzte und richtet sich insbesondere an Mediziner mit dermatologischem Schwerpunkt.

Die derma4doc-App bietet viele wertvolle Features:

  • Fallbeispiele zu zahlreichen
    dermatologischen Erkrankungen

  • Zugang zur Online-Dermatologie
    und den AWMF-Leitlinien

  • Informationen zu Almirall Hermal-Produkten

  • Bequeme Suchfunktion

  • Zugang zum Online-Verwaltungstool Ihrer
    eigenen Praxis-App (derma4patient)

  • derma4patient-Demo mit Muster-Patient
    zum Ausprobieren

Nachdem Sie sich registriert und die derma4doc-App heruntergeladen haben, können Sie Ihre eigene Praxis-App (derma4patient) an Ihre Patienten weitergeben.

derma4patient

Gestalten Sie ganz einfach Ihre eigene Praxis-App für Ihre Patienten!

//www.derma4doc.de/microsite/wp-content/uploads/2015/11/S6_Splash-1.png
  • Mit Ihrer Registrierung für derma4doc steht nach wenigen Schritten Ihre eigene Praxis-App für Ihre Patienten bereit.

  • Sie müssen Ihre Patienten lediglich auf den neuen Service hinweisen (Alles was Sie dafür benötigen, finden Sie im Online-Verwaltungtool)

  • Ihre Patienten registrieren sich selbstständig und laden Ihre Praxis-App kostenlos für Apple- oder Android-Geräte herunter

  • Sie oder Ihr Praxis-Team können von nun an allen teilnehmenden Patienten Informationen via App zukommen lassen

Für jeden einzelnen Ihrer Patienten:

Persönliche Informationen
zu Erkrankung & Therapie
(Texte, Bilder, Videos)

Individuelle Hinweise zu IGeL-Leistungen,
Test- oder Laborwerten (z. B. als PDF)

Terminübersicht & Erinnerung

Für alle Ihre Patienten:

Praxis-News zu Urlaubszeiten, IGeL-Leistungen und vielem Mehr

Fotodokumentation für den Behandlungsverlauf & Erinnerungsfunktion zur Medikamenten-Einnahme

Telefonnummern, Adresse & Öffnungszeiten Ihrer Praxis

Online-Verwaltungstool

Mit dem Verwaltungstool haben Sie Ihre Praxis-App sowie die Daten Ihrer Patienten jederzeit verfügbar.

//www.derma4doc.de/microsite/wp-content/uploads/2016/01/iMac_zwei_R2.png
Alltagstauglich
Damit Ihre Mitarbeiter Sie unterstützen können,
ist das Tool für die Nutzung auf dem Computer optimiert
(Windows & Mac)
Einfach
Das Verwaltungstool muss nicht installiert werden und
funktioniert mit vielen gängigen, kostenfreien Browsern
(z. B. Mozilla Firefox)
Schnell
Generieren Sie Ihre eigenen Marketing-Materialien und
starten Sie direkt mit der Gestaltung Ihrer eigenen Praxis-App
Durchdacht
Das Verwaltungstool hält eine Vielzahl an hilfreichen
Patienten-Broschüren und Gebrauchsinformationen
zum Versand an Ihre Patienten bereit

Das Tool ist leicht zu bedienen und bietet zahlreiche Features:

  • Verwalten Sie die Patientendaten (z. B. Sortieren/Gruppieren, Prüfen, Bearbeiten, Löschen)

  • Versenden Sie (personalisierte) Informationen an Ihre Patienten

  • Newscounter - der Patient erhält einen Hinweis in seiner App zu ungelesenen News

  • Newstimer - Nachrichtenversand zu vorher definierten Terminen

  • Individualisieren Sie Ihre persönliche Praxis-App (z. B. Fotos, Öffnungszeiten, Impressum etc.)

  • Erstellen Sie Nutzer-Zugänge für Ihre Mitarbeiter

  • Sie können jederzeit einsehen, welche Inhalte versendet wurden

  • Anbindung an Retaxo - Ihre digitale Reputation

Die besten Argumente kommen von unseren Anwendern:

//www.derma4doc.de/microsite/wp-content/uploads/2016/02/aerztebilder.png
//www.derma4doc.de/microsite/wp-content/uploads/2016/01/devices_R2.png

Sicherheit

derma4doc bietet wirksamen Schutz für die sensiblen Daten Ihrer Patienten

Der gesamte Datenverkehr zwischen Praxis und Patient erfüllt höchste Sicherheitsstandards:

Moderne
Schutzmechanismen (HTTPS)

Server-Standort
in Deutschland (MCS, Hamburg)

Zugriff auf Patientendaten nur durch die
jeweilige/betreuende Arzt-Praxis möglich

Wie funktioniert das Verschlüsselungsverfahren?

  • Sensible Patientendaten werden ausschließlich verschlüsselt gespeichert

  • Zugriff hat nur die betreuende Arztpraxis mit Hilfe eines speziellen Schlüssels (RSA)

  • Der Zugang für jedes Gerät ist über einen Benutzernamen und ein Passwort gesichert

//www.derma4doc.de/microsite/wp-content/uploads/2016/02/image004.png

Link zum Online-Verwaltungstool

Wenn Sie bereits registriert sind und sich bereits einmal in Ihre derma4doc-App eingeloggt haben, können Sie das Online-Verwaltungstool über die URL https://www.derma4doc.de/verwaltungstool/ erreichen. 

Oder Sie klicken rechts auf den Button.

FAQ

Die wichtigsten Antworten zu häufig gestellten Fragen.

Online-Verwaltungstool

Wo werden die einzelnen Funktionen des Online-Verwaltungstools erklärt?
Im Verwaltungstool unter dem Menüpunkt “?/Hilfe“ finden Sie ein ausführliches Erklärvideo.

Welches Funktionsprinzip steckt hinter der “eigenen“ Praxis-App?
derma4doc bietet Ihnen als Arzt die Möglichkeit Ihre eigene Praxis-App zu erstellen, die Sie Ihren Patienten mühelos zur Verfügung stellen können. Als Grundlage dient die kostenfreie derma4patient-App (iOS & Android), die Sie als registrierter Arzt über das Verwaltungstool individualisieren können. Ihre Patienten sehen dann Ihren Praxisnamen in der App. Um Ihre Praxis-App weiter zu personalisieren kann beispielsweise ein Foto Ihres Praxisteams sowie Ihre Öffnungszeiten bereitgestellt werden. Die Zuordnung eines Patienten zu Ihrer Praxis-App erfolgt im Zuge der Registrierung des Patienten über Ihre individuelle Registrierungs-URL/QR-Code. Sobald sich ein Patient registriert hat, erscheint er bei Ihnen im Verwaltungstool nach klicken des Aktualisierungsbuttons 🔃 und Sie können ihm individuelle Informationen zu Erkrankung & Therapie sowie Nachrichten schicken (z.B. zu Blutwerten oder IGeL-Leistungen).

Wie erstelle ich das Praxis-Poster bzw. den QR-Code / die Registrierungs-URL?
Ihre Patienten registrieren sich über die individuelle Registrierungs-URL Ihrer Praxis bzw. den entsprechenden QR-Code. Beides findet sich auf dem Praxis-Poster, welches Sie im Verwaltungstool über den Reiter “Praxis-App“ / „App gestalten“ erzeugen können. Aus rechtlichen Gründen ist dies erst möglich, wenn Sie alle notwendigen Angaben für ein eigenes Impressum hinterlegt haben. Diese Angaben können Sie bereits bei der Registrierung für derma4doc eintragen. Alternativ ist es auch nachträglich im Verwaltungstool über den Reiter „Praxis-App“ / “Praxisinformationen bearbeiten“ möglich. Die Pflichtfelder sind mit einem Sternchen (*) markiert.

Wie funktioniert das End-to-End/RSA-Verschlüsselungsverfahren (Public-/Private-Key)?
Damit sichergestellt werden kann, dass die personenbezogenen Patientendaten ausschließlich von der jeweils betreuenden Arztpraxis eingesehen werden können, wird ein spezielles Verschlüsselungsverfahren angewendet. Dabei werden die Daten mit einem sog. Public-Key verschlüsselt und können nur mithilfe eines sog. Private-Key wieder entschlüsselt werden. Weder Almirall noch die für Almirall tätigen Dienstleister haben Zugriff auf diesen Private-Key. Möchten Sie oder Ihre Mitarbeiter die Patientendaten sehen, wird der Private-Key benötigt, der aus einer Ziffernkette mit mehreren hundert Dezimalstellen besteht. Um den Umgang damit zu erleichtern, ist der Private-Key durch das Krypto-Passwort gesichert, welches während der initialen Arzt-Registrierung festgelegt wird. Weitere Details dazu finden Sie unter dem Punkt „Was ist das Krypto-Passwort und worauf muss ich achten?“

Was ist das Krypto-Passwort und worauf muss ich achten?
Datenschutz ist bei Almirall ein sehr wichtiges Thema. Sensible Patienten-Daten werden so verschlüsselt, dass sie im Zuge der Nutzung von derma4doc/derma4patient nur von Ihnen entschlüsselt werden können. Das Krypto-Passwort dient zur Entschlüsselung der sensiblen Patienten-Daten (Name, Geburtsdatum, PLZ, Versicherten-Nummer, Benutzername). Das Krypto-Passwort wird nirgendwo gespeichert und ist nur Ihnen bzw. den Mitarbeitern Ihrer Praxis bekannt (sofern Sie es an Ihre Mitarbeiter weitergeben). Das Passwort sollte daher mit Bedacht gewählt werden und nicht mit Ihrem Login-Passwort identisch sein. Aus Gründen des Datenschutzes kann das Krypto-Passwort nicht wiederhergestellt werden. Wenn Sie das Krypto-Passwort vergessen, ist die Verwaltung Ihrer Praxis-App nur noch eingeschränkt bzw. gar nicht mehr möglich. Weitere Details finden Sie unter dem Punkt „Wie funktioniert das End-to-End/RSA-Verschlüsselungsverfahren (Public-/Private-Key)?“

Warum kann nicht jeder Browser verwendet werden?
derma4doc arbeitet mit modernen Schutzmechanismen und speziellen Verschlüsselungsverfahren, um den Datenschutz für Sie und Ihre Patienten zu gewährleisten. Aktuell unterstützen jedoch noch nicht alle Browser die notwendigen kryptographischen Funktionen. Bitte verwenden Sie, in Ihrem eigenen Interesse, einen fortschrittlichen Browser. Hier eine Auswahl an Browsern, die Sie kostenlos herunterladen können: Google Chrome, Mozilla Firefox

Welche Rolle spielt JavaScript und wie kann ich es aktivieren?
JavaScript ist eine Skriptsprache, die in alle gängigen Browser integriert ist. JavaScript wird bei derma4doc genutzt, damit die Verfahren zur Ver- und Entschlüsselung der Patientendaten gewährleistet werden können. Ohne JavaScript können einige notwendige datenschutzrelevante Funktionen nicht ausgeführt werden. Sollte JavaScript in Ihrem Browser deaktiviert sein, können Sie es über die Browser-Einstellungen wieder aktivieren. Eine detaillierte Anleitung finden Sie hier: http://www.enable-javascript.com/de/

derma4patient-App

Wie funktioniert die „lokale Verschlüsselung“ in der derma4patient-App?
Die derma4patient-App ist so konstruiert, dass Angreifer, die sich Zugriff auf das jeweilige Mobilgerät eines Patienten verschaffen (z.B. durch Diebstahl/Hacker), keine Einsicht in die in der App verschlüsselt gespeicherten Text- und Bild-Inhalte erlangen können. Diese Inhalte werden erst beim Entsperren des Geräts via Code (iOS) bzw. beim Öffnen der Inhalte in der App (Android) entschlüsselt.

Wer kann die Patientendaten sehen und wie sind die Daten vor Angriffen von außen geschützt?
Die personenbezogenen Patientendaten (Name, Geburtsdatum etc.) können nur von der jeweils betreuenden Arztpraxis eingesehen werden, da dafür ein spezieller Schlüssel notwendig ist (siehe Frage/Antwort „Krypto-Passwort“ bzw. „End-to-End/RSA-Verschlüsselungsverfahren“). In der derma4doc-Datenbank liegen die Daten zu keinem Zeitpunkt unverschlüsselt vor. Selbst mit widerrechtlich erlangtem Zugang zur geschützten Datenbank (z.B. durch einen Hacker-Angriff) ist es nicht möglich, auf die personenbezogenen Daten der Patienten zuzugreifen.

derma4doc-App

Wie funktioniert der Demo-Modus in der derma4doc-App?
Als Arzt können Sie Ihre eigene Praxis-App ganz bequem über die derma4doc-App ausprobieren. Klicken Sie dazu einfach auf den Menüpunkt „Demo Patienten-App“. Der Demo-Modus ist ein weitestgehend identisches Abbild Ihrer Praxis-App. Systembedingt sind einige wenige Funktionen jedoch nicht enthalten. Beim ersten Start des Demo-Modus’ werden Sie entsprechend informiert. Um Inhalte an die “Demo Patienten-App“ zu senden, können Sie im Online-Verwaltungstool über den Reiter „Patienten“ über den hellgrau unterlegten Link “Demo Patient bearbeiten“ die gewünschte Auswahl treffen. Wenn Ihre MFAs die Praxis-App testen wollen, können sie hierfür eigene „Test-Patienten-Accounts“ anlegen. Diese Accounts erscheinen dann auch ganz regulär im Online-Verwaltungstool. Wie bei einem echten Pateinten müssen dafür zunächst die Schritte der Patienten-Registrierung durchgeführt und im Anschluss die derma4patient-App heruntergeladen werden.

Registrierung Patient

Warum müssen sich meine Patienten registrieren und worauf muss ich dabei als Arzt achten?
Ihre Patienten müssen sich für Ihre Praxis-App registrieren, damit sie Ihrer Praxis zugeordnet werden. Andernfalls ist es nicht möglich, den Patienten in der derma4patient-App die Inhalte Ihrer Praxis anzuzeigen (Praxisname, Foto, Öffnungszeiten etc.). Wenn sich ein Patient für Ihre Praxis-App (derma4patient) registriert, erscheint er zudem auch in Ihrem Online-Verwaltungstool. Darüber können Sie individuelle Informationen an den Patienten schicken bzw. allgemeine News an alle bei Ihnen registrierten Patienten senden. Sie und Ihre Mitarbeiter müssen lediglich darauf achten, dass sich Ihre Patienten über Ihre individuelle Registrierungs-URL bzw. den entsprechenden QR-Code registrieren. Beides findet sich auf dem Praxis-Poster, welches Sie über das Verwaltungstool erstellen können. Weitere Details dazu finden Sie unter dem Punkt „Wie erstelle ich das Praxis-Poster bzw. den QR-Code/ die Registrierung-URL?“

Wofür benötigen meine Patienten eine Registrierungsnummer?
Anhand der Nummer können Sie Ihre Patienten eindeutig identifizieren. Bitte weisen Sie Ihre Patienten deshalb darauf hin, dass eine Registrierungs-/Versicherten-/Kundennummer angegeben werden sollte. Ein entsprechendes Feld wird während der Registrierung angeboten. Die Nummer müssen Sie bzw. Ihre MFA den Patienten ggf. zuvor mitteilen.

Was kann mein Patient machen, wenn er sein Passwort vergessen hat?
Für den Fall, dass ein Patient sein Passwort vergessen hat, kann dieses ganz einfach von dem Patienten selbst über die derma4patient-App neu erstellt werden. Unter Nennung seines Benutzernamens müssen drei Sicherheitsfragen beantworten werden, die der Patient während seiner Registrierung definiert hat. Danach kann ein neues Passwort bestimmt werden. Eine Wiederherstellung des Passworts über E-Mail o.ä. ist aus Datenschutzgründen nicht vorgesehen. Für den Fall, dass ein Patient nicht in der Lage ist, ein neues Passwort zu erstellen, kann er sich neu für Ihre Praxis-App registrieren. Um im Verwaltungstool die Übersicht zu wahren, sollten Sie den alten Patienten-Account in diesem Fall löschen. Falls es zu Überschneidungen kommt, weil sich der Patient neu registriert hat, bevor Sie den alten Account gelöscht haben: Um sicherzustellen, welcher Patienten-Account der “neue“ ist, können Sie mit der “Nummer“ (Spalte) arbeiten. Besprechen Sie dafür einfach im Vorfeld mit dem Patienten, welche Nummer er während der Neu-Registrierung angeben soll (z.B. „11111“).

Registrierung Arzt

Warum ist eine Registrierung notwendig?
Durch die Registrierung kann gewährleistet werden, dass ausschließlich Ärzte Zugang zur derma4doc-App haben. Zudem werden Angaben zur Arzt-Praxis während der Registrierung erfasst (Name, Anschrift etc.). Diese sind notwendig, damit Sie Ihre eigene Praxis-App an (derma4patient) an Ihre Patienten weitergeben zu können.

Wann ist die Registrierung abgeschlossen?
Nachdem Sie das Registrierungsformular ausgefüllt und abgeschickt haben, erhalten Sie eine E-Mail, die einen Link zur Bestätigung Ihrer Registrierung enthält. Daraufhin wird Ihr Benutzerkonto aktiviert. Mit einer zweiten E-Mail erhalten Sie einen Link zum Download der derma4doc-App und zum Online-Verwaltungstool. Sobald Sie die App heruntergeladen haben, können Sie alle Funktionen nutzen und auch direkt mit Ihrer eigenen Praxis-App starten.

Wie läuft die Registrierung für Mehrfachpraxen bzw. Praxisgemeinschaften?
Um derma4doc und die damit verbundene eigene Praxis-App (derma4patient) nutzen zu können, muss sich ein Arzt (Doctor A.) registrieren. Nach erfolgreicher Registrierung und Installation der derma4doc-App steht der Zugang zum Online-Verwaltungstool der Praxis zur Verfügung, mit dem sich die Praxis-App verwalten lässt. Über das Verwaltungstool kann der Arzt weitere Ärzte (Doctor B. & Doctor C.) sowie Mitarbeiter einladen, die dann ebenfalls Zugriff auf das selbe Verwaltungstool und die selben Patienten haben. Wenn einer der Ärzte (z.B. Doctor C.) seine eigene Praxis-App verwalten und für seine Patienten bereitstellen möchte, registriert er sich eigenständig. Sobald er die derma4doc-App heruntergeladen hat, kann er über sein eigenes Verwaltungstool seine eigene Praxis-App bereitstellen. Wenn ein Arzt mehrere Praxen an verschiedenen Standorten betreibt, kann er entscheiden, ob er über eine gemeinsame Praxis-App alle Standorte und Patienten abdeckt, oder ob er pro Standort eine separate Praxis-App mit jeweils separater Verwaltung bereitstellen möchte.

Benötigt jeder Arzt in einer Praxis eine eigene App?
Nein. Wenn mehrere Ärzte eine gemeinsame Praxis-App betreiben und Ihre gemeinsamen Patienten darüber verwalten, ist es ausreichend, wenn der Arzt, der die initiale Registrierung durchgeführt hat, die derma4doc-App installiert. Um von den vielen Vorteilen der derma4doc-App profitieren zu können, empfiehlt es sich jedoch, dass alle beteiligten Ärzte derma4doc installieren.

Was ist Retaxo?

Über derma4doc können Sie eine Verbindung zu Retaxo erstellen.

Retaxo ist ihre digitale Reputation – Mit Retaxo können Sie Patienten-Umfragen durchführen und Ihre Umfrageergebnisse einsehen.

Im Verwaltungstool wird Ihnen zunächst ein Hinweis zur Registrierung bei Retaxo angezeigt, der im Falle einer Registrierung wegfällt.

Nach der Registrierung bei Retaxo können Sie Ihre Patienten über das Verwaltungstool zu einer Retaxo-Befragung einladen.

Für Praxen, die sich bei Retaxo registriert haben, erscheint ein Link zur Retaxo-Verwaltung, dieser wird mit einem Retaxo Symbol in der Kopfzeile angezeigt.

Ist das Kontingent für die Retaxo-Einladungen für eine aktuelle Umfrage der Praxis aufgebraucht, wird dies durch einen entsprechenden Hinweis beim Absenden einer neuen Anfrage angezeigt.

Der Patient erhält die Einladung zur Umfrage über den News-Bereich seiner App und wird darüber mit Retaxo verbunden. Er kann dort die Einladung annehmen und die Umfrage durchführen.

Weitere Informationen zu Retaxo und einen Erklärfilm finden Sie unter www.retaxo.de

Was ist eine Gruppierungsfunktion?

Unter dem Tab „Patienten“ im Verwaltungstool ist ein neuer Bereich zur Gruppenverwaltung hinterlegt.

Sie können von nun an Ihre bei derma4patient registrierten Patienten Gruppen zuordnen.

Die Namen der Gruppen sind frei wählbar.

Bereits bestehende Gruppen können bearbeitet oder neue erstellt werden.

Bei einer neu erstellten oder vorhandenen Gruppe kann aus den Patienten gewählt werden.

In der Suchfunktion kann nach einer bestehenden Gruppe gefiltert und dort entsprechend nach Vor-, Nachname oder Registrierungsnummer gesucht werden.

Was ist ein News-Timer?

Im Verwaltungstool kann bei dem Erstellen einer News festgelegt werden, dass die Nachricht (z. B. Erinnerung an ein Hautkrebsscreening) zu einem bestimmten Zeitpunkt vom Patienten empfangen wird.

HINWEIS: Der übrige Inhalt des Infopaketes, z.B. die Therapieinformation, wird jedoch direkt und ohne Verzögerung an den Patienten versendet!